Präambel

An der Universität Wien wurden im Jahr 1938, mit der Machtübernahme des Nationalsozialismus über 2.700 vorwiegend jüdische Angehörige der Universität entlassen und in der Folge vertrieben und/oder ermordet - Lehrende, Studierende und MitarbeiterInnen der Verwaltung, des weiteren wurde über 200 Personen der akademische Grad aberkannt. 70 Jahre nach dem sogenannten "Anschluß" und der Pogromnacht (zynisch: "Reichskristallnacht") erinnert die Universität Wien 2008 an dieses Unrecht und  ...

Hildegund Maria Antonia Zechner (Kothbauer)

  • Geb. am: 15. Juli 1917
  • Fakultät: Philosophische Fakultät
  • Kategorie: vertriebene Studierende

Hildegund Maria Antonia ZECHNER (verh. KOTHBAUER, ab 1939), geb. am 15. Juli 1917 in Wien (heimatberechtigt in Wien, Staatsbürgerschaft: Österreich), Tochter von Dr. Leopold Zechner (Hauptschuldirektor), wohnte in Wien 13, Hadikgasse 102, war zuletzt im Wintersemester 1938/39 an der Philosophischen Fakultät im 7. Studiensemester inskribiert und belegte Vorlesungen in Anglistik und Germanistik. Sie galt als 'Mischling 2. Grades' und konnte ihr Studium – bei jederzeitigem Widerruf – vorläufig fortsetzen und es am 20. Dezember 1939 noch abschließen mit der Dissertation: 'Untersuchungen über die Weltanschauung Edward Montagu Compton Mackenzies auf Grund seiner epischen Werke.' (Dissertationsbetreuer: Wild, Havers).
Ihre jüngere Schwester Ingrid Leodolter, geb. Zechner (1919-1986) konnte ihr Studium während der Zeit des Nationalsozialismus fortsetzen und am 2. November 1943 mit der Promotion abschließen.

Hilde Kothbauer war verheiratet mit Dipl. Ing. Alexander Kothbauer (1910-1970), das Paar bekam drei Kinder: Elisabeth, verh. Spängler, Christine, verh. Kolassa, und Max.

Sie starb am 6. Juni 2012 in Wien und wurde am Friedhof Hietzing (Gruppe 45, Nummer 32) bestattet.


Lit.: POSCH/INGRISCH/DRESSEL 2008, 157; Todesanzeige von Hilde Kothbauer; Friedhöfe Wien/Verstorbenensuche; KNIEFACZ/POSCH 2017b.


Katharina Kniefacz und Herbert Posch


Dokumente

Nationale von Hildegund Zechner [Kothbauer ab 1939], Wintersemester 1937/38 (1. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Hildegund Zechner [Ko...
Nationale von Hildegund Zechner [Kothbauer ab 1939], Wintersemester 1937/38 (1. Formular Rückseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Hildegund Zechner [Ko...
Nationale von Hildegund Zechner [Kothbauer ab 1939], Wintersemester 1937/38 (2. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Hildegund Zechner [Ko...
Nationale von Hildegund Zechner [Kothbauer ab 1939], Wintersemester 1937/38 (2. Formular Rückseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Hildegund Zechner [Ko...
Nationale von Hildegund Zechner [Kothbauer ab 1939], Sommersemester 1938 (1. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Hildegund Zechner [Ko...
Nationale von Hildegund Zechner [Kothbauer ab 1939], Sommersemester 1938 (1. Formular Rückseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Hildegund Zechner [Ko...
Nationale von Hildegund Zechner [Kothbauer ab 1939], Sommersemester 1938 (2. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Hildegund Zechner [Ko...
Nationale von Hildegund Zechner [Kothbauer ab 1939], Sommersemester 1938 (2. Formular Rückseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Hildegund Zechner [Ko...
Nationale von Hildegund Zechner [Kothbauer ab 1939], Wintersemester 1938/39 (1. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Hildegund Zechner [Ko...
Nationale von Hildegund Zechner [Kothbauer ab 1939], Wintersemester 1938/39 (1. Formular Rückseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Hildegund Zechner [Ko...



zuletzt aktualisiert am 10.04.2019

Haben sie Fragen, Korrekturen oder Anmerkungen zu dieser Person? Nutzen Sie das folgende Formular um uns Informationen zukommen zu lassen:

Feedback übermitteln: