Präambel

An der Universität Wien wurden im Jahr 1938, mit der Machtübernahme des Nationalsozialismus über 2.700 vorwiegend jüdische Angehörige der Universität entlassen und in der Folge vertrieben und/oder ermordet - Lehrende, Studierende und MitarbeiterInnen der Verwaltung, des weiteren wurde über 200 Personen der akademische Grad aberkannt. 70 Jahre nach dem sogenannten "Anschluß" und der Pogromnacht (zynisch: "Reichskristallnacht") erinnert die Universität Wien 2008 an dieses Unrecht und  ...

Ihre Suche lieferte 1 Ergebnisse

Ergebnisse 1-1 von 1

Isidor Fischer

  • Geb. am: 20. September 1868
  • Fakultät: Medizinische Fakultät
  • Kategorie: vertriebene Lehrende

Isidor FISCHER, geb. am 20. September 1868 in Wien, gest. am 13. Jänner 1943 in Bristol, war Privatdozent für Geschichte der Medizin an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien.
Er wurde im Nationalsozialismus aus rassistischen Grün ...



Ergebnisse 1-1 von 1