Präambel

An der Universität Wien wurden im Jahr 1938, mit der Machtübernahme des Nationalsozialismus über 2.700 vorwiegend jüdische Angehörige der Universität entlassen und in der Folge vertrieben und/oder ermordet - Lehrende, Studierende und MitarbeiterInnen der Verwaltung, des weiteren wurde über 200 Personen der akademische Grad aberkannt. 70 Jahre nach dem sogenannten "Anschluß" und der Pogromnacht (zynisch: "Reichskristallnacht") erinnert die Universität Wien 2008 an dieses Unrecht und  ...

person

Ernst Flaum

  • Geb. am: 22. März 1904
  • Fakultät: Medizinische Fakultät
  • Kategorie: vertriebene Lehrende

Ernst FLAUM, geb. 22.. März 1904 in Wien, gest. am 30. November 1956 in Adelaide/Australien, wohnte Wien 9, Lazarettgasse 11 und war seit Juli 1934 als unbesoldeter Hochschulassistent an der II. Medizinischen Universitätsklinik (Leitung: Prof. Jagic) angestellt an der Medizinischen Fakultät der Universität Wien. 1938 wurde er aus rassistischen Gründen verfolgt und als Assistent von der Universität Wien entlassen.

Er war seit 16. Juni 1934 verheiratet mit der Chemikerin Dr. Ella Fehér, die ebenfalls ihre Arbeit an der Universität aus rassistischen Gründen 1938 verlor. Ernst Flaum gelang es, mit der Hilfe eines seiner Patienten eine Möglichkeit zur Emigration für sich und seine Frau zu organisieren. Gemeinsam emigrierte das Ehepaar am 13. August 1938 aus Österreich und reiste über Indonesien nach Australien, wo sie sich in Adelaide/Süd Australien niederließen. In Australien wurde ihre Tochter Barbara Flaum geboren und die Familie erlangte die britische (australische) Staatsbürgerschaft.

Ernst Flaum fand eine Arbeitsstelle an der University of Adelaide und war daneben als praktischer Arzt tätig, während Ella Flaum ab 1939 für das Council of Scientific and Industrial Research (CSIRO) in Adelaide als Forschungsmitarbeiterin am Labor für Tierernährung (Animal Nutrition laboratory) tätig war.

Ernst Flaum starb am 30. November 1956 im Alter 52 von Jahren im Ru Rua Private Hospital in North Adelaide.

 

Lit.: freundlicher Hinweis von Mag. Barbara Sauer (Projekt "Ärzte und Ärztinnen in Österreich 1938-1945. Entrechtung, Vertreibung, Ermordung"[http://drmed1938.univie.ac.at/]); Österreichisches Staatsarchiv/Archiv der Republik/06-Finanzen/Hilfsfonds; geni.com [https://www.geni.com/people/Dr-Ernst-Flaum/6000000019772530478

Herbert Posch




zuletzt aktualisiert am 09.09.2018

Haben sie Fragen, Korrekturen oder Anmerkungen zu dieser Person? Nutzen Sie das folgende Formular um uns Informationen zukommen zu lassen:

Feedback übermitteln: