Präambel

An der Universität Wien wurden im Jahr 1938, mit der Machtübernahme des Nationalsozialismus über 2.700 vorwiegend jüdische Angehörige der Universität entlassen und in der Folge vertrieben und/oder ermordet - Lehrende, Studierende und MitarbeiterInnen der Verwaltung, des weiteren wurde über 200 Personen der akademische Grad aberkannt. 70 Jahre nach dem sogenannten "Anschluß" und der Pogromnacht (zynisch: "Reichskristallnacht") erinnert die Universität Wien 2008 an dieses Unrecht und  ...

person

Hermine Löw-Beer (verh. Frischauf)

  • Geb. am: 15. Mai 1920
  • Fakultät: Medizinische Fakultät
  • Kategorie: vertriebene Studierende

Hermine LÖW-BEER (verh. FRISCHAUF), geb. am 15. Mai 1920 in Wien, Tochter von Ernst Löw-Beer (Prokurist der Merkurbank in Pension, geb. 1879) und der Hermine Barbara, geb. Wagerer, wohnte in Wien 12, Arndtstrasse 89. Die Eltern hatten 1906 im Wiener Stadttempel geheiratet, der Vater trat 1920 aus der Kultusgemeinde aus.

Hermine Löw-Beer war im Wintersemester 1938/39 an der Medizinischen Fakultät im 1. Studiensemester inskribiert (es wurde ihr am 22. April 1939 als gültig angerechnet) obwohl sie nach NS-Kriterien als "Mischling 1. Grades" galt' und konnte ihr Studium - bei jederzeitigem Widerruf - bis 1943/44 vorläufig fortsetzen und am 18. Dezember 1943 noch promovieren, allerdings mit Berufsverbot im gesamten Deutschen Reich. Ihr älterer Bruder Hans Löw-Beer musste hingegen sein Medizinstudium 1938 im 10. Semester abbrechen und konnte als sogenannter "Mischling" nicht weiter studieren.

Sie heiratete später ihren Studienkollegen Dr. med. Johannes Frischauf der 1938 - als "Mischling 1. Grades" - die Universität verlassen mußte, dann aber noch unter restriktiven Bedingungen das Studium fortsetzen und promovieren konnte.


Lit.: Archiv der Universität Wien, Nationle MED, MED GZ 10/1941; POSCH/INGRISCH/DRESSEL 2008, 432; freundlicher Hinweis Dr. Barbara Sauer, Wien 2019.

Herbert Posch


Dokumente

Nationale von Hermine Löw - Beer, Wintersemester 1938/39 (1. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Universitätsarchiv WienNationale von Hermine Löw - Beer, ...
Nationale von Hermine Löw - Beer, Wintersemester 1938/39 (1. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Universitätsarchiv WienNationale von Hermine Löw - Beer, ...
Hermine Löw-Beer Frischauf, Dekans-Gutachten Pernkopf 1940, © Archiv der Universität WienHermine Löw-Beer Frischauf, Dekans...
Hermine Löw-Beer Frischauf, Promotion 6. November 1945, Promotionsprotokoll Medizinische Fakultät 1941-1949, Nr. 1303, © Archiv der Universität Wien, 1940, © Archiv der Universität WienHermine Löw-Beer Frischauf, Promot...



zuletzt aktualisiert am 09.09.2019

Haben sie Fragen, Korrekturen oder Anmerkungen zu dieser Person? Nutzen Sie das folgende Formular um uns Informationen zukommen zu lassen:

Feedback übermitteln: