Präambel

An der Universität Wien wurden im Jahr 1938, mit der Machtübernahme des Nationalsozialismus über 2.700 vorwiegend jüdische Angehörige der Universität entlassen und in der Folge vertrieben und/oder ermordet - Lehrende, Studierende und MitarbeiterInnen der Verwaltung, des weiteren wurde über 200 Personen der akademische Grad aberkannt. 70 Jahre nach dem sogenannten "Anschluß" und der Pogromnacht (zynisch: "Reichskristallnacht") erinnert die Universität Wien 2008 an dieses Unrecht und  ...

Franz Kaiser

  • Geb. am: 12. Oktober 1917
  • Fakultät: Medizinische Fakultät
  • Kategorie: vertriebene Studierende

Franz KAISER, geb. am 12. Oktober 1917 in Wien (heimatberechtigt in Wien, Staatsbürgerschaft: Österreich), Sohn von Dr. Hans Kaiser (Arzt) und Anna Kaiser, geb. Lewith, wohnte in Wien 9, Seegasse 12. Er war zuletzt im Sommersemester 1938 an der Medizinischen Fakultät im 6. Studiensemester inskribiert (dieses Semester wurde aber am 2. Februar 1939 für ungültig erklärt und am 20. Februar 1939 ein Abgangszeugnis ausgestellt). Obwohl er röm.-kath. war, wurde er im Sinne der NS-Rassegesetze als Jude verfolgt, musste das Studium abbrechen und die Universität Wien verlassen.

Franz Kaiser und sein Vater Dr. Hans Kaiser (er war bis 1938 Kurarzt in Bad Hall/OÖ, Hauptplatz 9, wurde aber umgehend gekündigt und verlor sein Einkommen) mussten flüchten und konnten 1938 nach England emigrieren. Sein Vater erhielt aber lange keine Arbeitserlaubnis und fand erst 1942 eine Anstellung als Hilfsarzt in einem englischen Spital (um die Hälfte seines früheren Gehalts).

Franz Kaiser blieb in England während sein Vater im September 1946 nach Wien zurückkehrte, aber nach dem Tod seiner Frau  im Jänner 1961 zu seinem Sohn nach England (35 Heath Drive, Potters Bar, Middlesex) übersiedelte.

Lit.: Archiv der Universität Wien/Medizinische Fakultät: Nationale Sommersemester 1933 bis Sommersemester 1938; freundlicher Hinweis von Dr. Barbara Sauer (Projekt "Ärzte und Ärztinnen in Österreich 1938-1945. Entrechtung, Vertreibung, Ermordung").

Herbert Posch


Dokumente

Nationale von Franz Kaiser, Wintersemester 1937/38 (1. Formular, Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Franz Kaiser, Winters...
Nationale von Franz Kaiser, Wintersemester 1937/38 (1. Formular, Rückseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Franz Kaiser, Winters...
Nationale von Franz Kaiser, Wintersemester 1937/38 (2. Formular, Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Franz Kaiser, Winters...
Nationale von Franz Kaiser, Wintersemester 1937/38 (2. Formular, Rückseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Franz Kaiser, Winters...
Nationale von Franz Kaiser, Sommersemester 1938 (Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Franz Kaiser, Sommers...
Nationale von Franz Kaiser, Sommersemester 1938 (Rückseite), Foto: H. Posch (c) Archiv der Universität WienNationale von Franz Kaiser, Sommers...



zuletzt aktualisiert am 19.03.2018

Haben sie Fragen, Korrekturen oder Anmerkungen zu dieser Person? Nutzen Sie das folgende Formular um uns Informationen zukommen zu lassen:

Feedback übermitteln: