Präambel

An der Universität Wien wurden im Jahr 1938, mit der Machtübernahme des Nationalsozialismus über 2.700 vorwiegend jüdische Angehörige der Universität entlassen und in der Folge vertrieben und/oder ermordet - Lehrende, Studierende und MitarbeiterInnen der Verwaltung, des weiteren wurde über 200 Personen der akademische Grad aberkannt. 70 Jahre nach dem sogenannten "Anschluß" und der Pogromnacht (zynisch: "Reichskristallnacht") erinnert die Universität Wien 2008 an dieses Unrecht und  ...

person

Otto Kauder

  • Geb. am: 15. September 1913
  • Fakultät: Medizinische Fakultät
  • Kategorie: vertriebene Studierende

Otto KAUDER, geb. am 15. September 1913 in Wien (heimatberechtigt in Wien, Staatsbürgerschaft: Österreich), Sohn von Dr. Ignatz Kauder (Militär, Generalstabsarzt), wohnte in Wien 8, Bennogasse 28, war zuletzt im Wintersemester 1937/38 an der Medizinischen Fakultät im 10. Studiensemester inskribiert (Absolutorium ausgestellt am 3. November 1938), er konnte sein Studium am 31. Oktober 1938 noch im Rahmen einer 'Nichtarierpromotion' abschließen, mit der aber ein Berufsverbot im gesamten Deutschen Einflussbereich verbunden war.

Er musste aus Wien und Österreich fliehen, nutzte die Zeit aber noch und arbeitete im Wiener Rothschildspital der Israelitischen Kultusgemeinde als Hospitant bis er 1939 über Frankreich (Le Havre) in die USA (New York/NY) emigrieren konnte. Er belegte an der University of Wisconsin Kurse in Allgemeinmedizin und absolvierte 1939/40 ein Praktikum am St. Joseph's Hospital in Wisconsin. 1940 erhielt er die Praxisniederlassung in Illinois. Er wurde 1941 praktischer Arzt in Shelbyville, Illinois/USA.

Von 1942-1946 diente er als Soldat der US Army im Zweiten Weltkrieg in Europa. Im Oktober 1946 ging er als praktischer Arzt nach Findlay. Er war Mitglied der American Medical Association, der Illinois State Medical Society, der Shelby County Medical Association und Mitarbeiter am Shelby County Memorial Hospital. Er war Vater einer Tochter, Ruth Wolff. Außerdem war er 38 Jahre lang Präsident des Shelby County Health Departments. 1971 wurde der 16. Oktober in Shelbyville zum "Dr. O. G. Kauder Day" erklärt anlässlich seines 25-jährigen Praxisjubiläums dort.

Privat war er auch Hobby-Fischer, -Maler, -Musiker (er hatte an der Millikin University auch Kunst studiert), -Philatelist und -Gärtner.

Die Stadt Shelbyville ehrte ihn mit der Ergänzung der Ortstafel: "Shelbyville, home of O. G. Kauder".

Otto Kauder starb im Dezember 2003.

 

Lit: freundlicher Hinweis seiner Tochter MA Ruth Wolff, USA 2017.

Herbert Posch


Dokumente

Nationale von Otto Kauder, Wintersemester 1937/38 (1. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Universitätsarchiv WienNationale von Otto Kauder, Winterse...
Nationale von Otto Kauder, Wintersemester 1937/38 (1. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Universitätsarchiv WienNationale von Otto Kauder, Winterse...
Nationale von Otto Kauder, Wintersemester 1937/38 (1. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Universitätsarchiv WienNationale von Otto Kauder, Winterse...
Nationale von Otto Kauder, Wintersemester 1937/38 (1. Formular Vorderseite), Foto: H. Posch (c) Universitätsarchiv WienNationale von Otto Kauder, Winterse...
Otto Kauder, Kolloquienzeugnis für Innere Medizin (Prof. Eppinger), Uni Wien, 28. Jänner 1936, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, Kolloquienzeugnis für...
Otto Kauder, Absolutorium (Studienabschluss) der Universität Wien vom 3. November 1938, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, Absolutorium (Studiena...
Otto Kauder, Eintrag 4148 'Nichtarierpromotion' 31. Oktober 1938, Promotionsprotokoll Medizinische Fakultät 1929-1942, Foto: Herbert Posch, (c) Archiv Universität WienOtto Kauder, Eintrag 4148 'Nichtari...
Otto Kauder, Bestätigung als Hospitant im Rothschildspital Wien, Oktober 1938, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, Bestätigung als Hospi...
Otto Kauder, Ausbildung am St. Joseph's Hospital Marshfields Wisconsin, 30. Juni 1940, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, Ausbildung am St. Jose...
Otto Kauder, Praxiszulassung als Arzt und Chirurg in Illinois vom 8. August 1940, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, Praxiszulassung als Ar...
Otto Kauder, Praxisniederlassung in Illinois, Schreiben des Gouverneurs vom 8. August 1940, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, Praxisniederlassung in...
Otto Kauder als US-Soldat, 1942, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder als US-Soldat, 1942, (c...
Otto Kauder Day, Zeitungausschnitt 1971, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder Day, Zeitungausschnitt ...
Otto Kauder Day, Einladung 1971, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder Day, Einladung 1971, (c...
Otto Kauder, 38 Jahre Präsident des Shelby County/IL Health Departments, Zeitungsausschnitt (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, 38 Jahre Präsident de...
Otto Kauder, Ehren-Mitglied der illinois State Medical society, 3. Februar 1996, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, Ehren-Mitglied der ill...
Otto Kauder, Ehrung Illinois Public Health Dept, Zeitungsausschnitt, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, Ehrung Illinois Public...
Otto Kauder, Emeritus-Mitglied der illinois State Medical society, 3. Februar 1996, (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, Emeritus-Mitglied der ...
Otto Kauder, Wilkommensschild von Shelbyville "Home of Dr. O G Kauder", (c) Ruth Wolff, USAOtto Kauder, Wilkommensschild von S...



zuletzt aktualisiert am 27.12.2017

Haben sie Fragen, Korrekturen oder Anmerkungen zu dieser Person? Nutzen Sie das folgende Formular um uns Informationen zukommen zu lassen:

Feedback übermitteln: